Ulli schwarzenberger single bells, TV-Satire: Martina Gedeck, Erwin Steinhauer & der ganz normale Festtagswahnsinn


Der Österreichische Film: Single Bells

Dieser Film läuft stets zur Weihnachtszeit in den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten. Erstmals wurde dieser deutsch-österreichische Spielfilm am Dezember im Ersten Ulli schwarzenberger single bells ausgestrahlt. Regisseur des Spielfilmes ist Xaver Schwarzenberger geboren am April in Wien, Österreich.

Er ist gelernter Reprograph Reprographie: Sammelbezeichnung für verschiedene Kopierverfahrenagiert aber meistens als Kameramann und — wie schon gesagt — als Filmregisseur.

Adding to Cart...

Seit lebt er mit Susanne Porsche deutsche Filmproduzentin zusammen. Schwarzenberger erhielt zahlreiche Auszeichnungen, bekanntschaft traduction. Der Film ist mit sehr guten Schauspielern besetzt: Jeder ulli schwarzenberger single bells auf seine Selbstverwirklichung.

Sie planen vor dem anstehenden Weihnachtstrubel nach Mauritius zu entfliehen. Kati besitzt eine Werbeagentur. Ihr Freund Jonas, seines Zeichens Kinderarzt, ist davon alles andere als begeistert.

Der Österreichische Film: Single Bells

Es kommt zu einem handfesten Krach, man scheidet im Zorn. Kati möchte aber trotzdem Weihnachten feiern und lädt sich kurz entschlossen zum Fest ulli schwarzenberger single bells ihrer Schwester Luiserl auf dem Lande ein.

Nach dieser Zusammenkunft will auch Kati unbedingt ein Kind und mit ihrem Freund, dem Kinderarzt Jonas Meixner endlich eine Familie gründen und heiraten. Jonas reicht der berufliche Kontakt zu Kindern aber völlig und er weigert sich, Kati einen Heiratsantrag zu machen.

Dort erwartet sie das absolute Chaos. Die Mutter von Kati und Luiserl — Lilibet — erscheint unangemeldet. Sie drängt sich jedem auf, ist sehr bevormundend und in ihrem grenzenlosen Egoismus kümmert sie sich nur um ihre eigene Person. Kati versucht, zwischen den sich aufbauenden Fronten zu vermitteln, was ihr aber nicht gelingt.

„Single Bells“ nach der Filmkomödie von Ulrike Schwarzenberger

Sissi ist ziemlich vorlaut und schlägt sich immer auf die Seite desjenigen, von dem sie sich Vorteile erhofft. Gregor steckt mitten in der Pubertät, ist Vegetarier und hängt ständig vor dem Fernseher ab. Höhepunkt dieses Chaos ist, dass der Tannenbaum lichterloh brennt und Sissi sich auf dem Wohnzimmerteppich erbricht. In der Zeit vor der Bescherung hat sich sowieso jeder mit jedem verkracht.

Hat man diesen Film gesehen, kann einem eigentlich sämtliche Freude auf das Feiern von Weihnachten vergehen. My Rating: